Kaltwintergarten

Der Kaltwintergarten - ein überdachte Oase für den Sommer

Als Kaltwintergarten bezeichnet man die unbeheizte Variante des Wintergartens und nennt diesen auch Sommergarten. Er dient vornehmlich als Wind- und Regenschutz und wird deswegen vor allem im Sommer genutzt. Abhängig von den Temperaturen und dem Standort kann mancher Kaltwintergarten aber auch schon im Frühjahr oder bis spät in den Herbst hinein als Wohnraumerweiterung genutzt werden. Optimal sind Kaltwintergärten, die sich auf der Südseite des Hauses befinden. So bekommen sie viel Sonne, also Wärme ab, und heizen sich auch bei geringer Außentemperatur schnell auf. Kaltwintergärten bestehen aus einem Gerüst aus Aluminium, Holz, Kunststoff oder deren Kombination sowie aus transparenten Glaswänden. Sie können an das Haus angeschlossen, aber auch freistehend aufgebaut werden, sodass zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten gegeben sind. Aufgrund der leichten Bauweise und den Verzicht auf eine Heizungsanlage bieten Kaltwintergärten in der Regel einen finanziellen Vorteil gegenüber herkömmlichen Wintergärten. Sie sind nicht nur günstig, sondern können auch schnell aufgebaut werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass Kaltwintergärten meist nur geringe Anschlusshöhen benötigen und so weniger Material verbaut werden muss. Da der Kaltwintergarten nicht beheizt wird und auch keine besondere Isolierung aufweist, kommt er mit einfach verglasten Fenstern aus. Das bedeutet zwar, dass er viel Wärme verlieren kann, hat aber gleichzeitig auch zur Folge, dass er sich bei intensiver Sonneneinstrahlung besonders schnell aufwärmt, sodass Sie auch im Frühling oder Herbst im Grünen sitzen können, ohne dabei nass zu werden. Auch für die Überwinterung von Pflanzen sind Kaltwintergärten eine gute Option. Allerdings sollten Sie dabei beachten, dass ein Kaltwintergarten nicht unbedingt frostfrei ist. Bei sehr geringen Außentemperaturen kann auch hinter der Glaswand das Thermometer schon einmal unter null fallen.

Gründe für einen Kaltwintergarten von BioTrop

Mit einem BioTrop Wintergarten entscheiden Sie sich für ein hochwertiges Modell vom Profi. Wir sind seit 1986 im Geschäft und produzieren seitdem Wintergärten, Kaltwintergärten und Überdachungen für die Gärten unserer Kunden. Qualität liegt uns besonders am Herzen. Deswegen wählen wir alle Materialien sorgfältig aus und achten auf eine einwandfreie Montage. Unser professionelles Team blickt auf eine langjährige Erfahrung zurück und begleitet Sie von der ersten Idee bis zur Durchführung. Wir bieten Ihnen keine standardisierten Modelle, sondern gehen individuell auf die Wünsche unserer Kunden ein. Sie sagen uns, wie Sie sich Ihren persönlichen Kaltwintergarten vorstellen und wir bauen ihn für Sie. Dabei können Sie aus verschiedenen Materialien auswählen. Gerne sanieren wir auch Ihren bereits bestehenden Kaltwintergarten und bringen ihn wieder komplett auf Vordermann, sodass Sie ihn in der nächsten Saison wieder nutzen können. Wenn Sie hingegen einen neuen BioTrop Wintergarten von uns errichten lassen möchten, dann können Sie von unserer Festpreisgarantie profitieren. Bei uns zahlen Sie garantiert nur so viel, wie vorher vereinbart, sodass kein versteckten Kosten auf Sie zukommen. Schauen Sie sich in Ruhe um und entdecken Sie die Möglichkeiten. In unserer Galerie können Sie bereits einige von uns errichtete Kaltwintergärten ansehen und sich so einen ersten Eindruck machen.

Große Produktvielfalt bei BioTrop

Ein unbeheizter BioTrop Wintergarten kann aus Holz, Aluminium oder Kunststoff sowie deren Kombination bestehen. Alle Materialien können mit verschiedenen Vorteilen und einer individuellen Optik überzeugen. Holz ist zum Beispiel relativ günstig und umweltfreundlich. Zudem versprüht es einen natürlichen Charme, der für die Außenbereiche wie gemacht ist. Gleichzeitig benötigt ein Sommergarten aus Holz aber auch viel Pflege. Aluminium ist etwas teurer in der Anschaffung, dafür aber pflegeleicht und witterungsbeständig. Der minimalistische Look des Leichtmetalls eignet sich vor allem für moderne Wohnkonzepte und begeistert so manchen Designliebhaber. Eine optimale Lösung ist eine Kombination aus Holz und Aluminium. Auch Kunststoff kommt infrage. Das Material ist besonders leicht, günstig und kann in vielen verschiedenen Farben erworben werden. Allerdings sind diesem Material in Punkto Größe und Ausführung Grenzen gesetzt. Kaltwintergärten können durch einen sinnvollen Sonnenschutz auch im Hochsommer als windsichere und trockene Gartenoase genutzt werden. Zudem besteht die Möglichkeit den unbeheizten Kaltwintergarten in der Übergangszeit mit einem tragbaren Infrarotstrahler oder einem kleinen Heizgerät aufzuwärmen.

BioTrop Wintergarten

4,91 von 5
aus 14 Bewertungen

Kontakt

BioTrop Wintergärten GmbH
Großer Kamp 9
32427 Petershagen
Fon: +49 (0) 5704 - 1516
Fax +49 (0) 5704 - 1291

Büro Hannover
Fon: +49 (0) 511 - 47339908
Fax +49 (0) 511 - 47339909
kontakt@biotrop.de

Große Flexibilität

Herkömmliche Wintergärten werden in der Regel an das Haus angeschlossen. Das liegt daran, dass ein Zugang zum Heizungssystem benötigt wird. Bei einem Kaltwintergarten fällt diese Problematik weg. Deswegen kann er nicht nur direkt am Haus, sondern auch freistehend im Garten aufgestellt werden. Das bringt viele Vorteile mit sich. Während normale Wintergärten meist über der Terrasse platziert werden, können Kaltwintergärten an einem beliebigen Platz im Garten aufgestellt werden. Das heißt die Sonnenterrasse kann weiterhin genutzt werden. Sollte es beim abendlichen Grillen plötzlich anfangen zu regnen, können Sie mit der ganzen Gesellschaft in den freistehende Wintergarten umziehen. Außerdem können Sie den Kaltwintergarten so platzieren, dass er möglichst viel Sonnenlicht erhält und auch in der Übergangszeit gut genutzt werden kann. Welche Lösung für Sie am geeignetsten ist, hängt natürlich von Ihrer individuellen Situation und Ihren persönlichen Vorstellungen ab. Gerne beraten wir Sie umfangreich. Nehmen Sie gerne mit unserem Service-Team Kontakt auf und lassen Sie sich die verschiedenen Lösungen vorstellen. Da ist sicher auch für Sie der ideale Kaltwintergarten dabei.